Fagiano con i funghi

Fasan mit Pilzen

0 Kundenrezension(en)
Fasan mit Pilzen
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    80 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 0 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Fasane stammen aus dem Schwarzmeerraum und gehören zu den beliebtesten Wildgeflügeln. In Italien werden sie in riesigen Freigehegen halbwild gezüchtet. Das typische Herbstrezept enthält saisongemäß Oliven und Pilze.

Zutaten

+ 1 küchenfertigen Fasan
+ 1 EL Olivenöl
+ 50 g Butter
+ + 1 gehackte Zwiebel
+ 1 gehackte Schalotte
+ 1 gehackte Möhre
+ 100 g gekochter Schinken, gewürfelt
+ 1 Zweig frischer Rosmarin
+ 4 frische, gehackte Salbeiblätter
+ 1 Lorbeerblatt
+ 1 l Hühnerbrühe
+ 200 g Champignons
+ 200 g Pfifferlinge
+ 1 Knoblauchzehe
+ 200 g entsteinte grüne Oliven
+ Salz und Pfeffer

Anleitung

Den Fasan innen mit Salz und Pfeffer würzen. Mithilfe eines Küchengarns bridieren. Das Olivenöl und die Hälfte der Butter in einem großen Topf erhitzen und den Fasan darin unter häufigem Wenden rundherum anbräunen. Den Fasan aus dem Topf nehmen – den Herd nicht ausschalten.

Die Zwiebel, Schalotte, Möhre und den Schinken und die Kräuter in den Topf geben, salzen und pfeffern. Mit der Brühe ablöschen und bei geringer Hitze etwa 15 min. garen.

Den Fasan wieder in den Topf geben und abgedeckt weitere 40 min. schmoren.

Die restliche Butter (25g) in einer Pfanne zerlassen. Die Pilze und den Knoblauch unter häufigem Rühren darin 10 min. andünsten. Dann die Pilze aus der Pfanne nehmen und die Oliven 5 min. garen. Anschließend die Oliven und die Pilze zum Fasan geben und einige weitere Minuten schmoren.

Den Fasan und das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten, dabei Rosmarin, Lorbeer und Knoblauch entfernen.

Sie können dazu Reis servieren.