Panetti di Fichi secchi

Feigenbrot

0 Kundenrezension(en)
Feigenbrot
  • Personen:
    8 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    60 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 6 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Eine nicht gerade kalorienarme Spezialität aus Marken ist Panetti oder Salame di Fichi - je nachdem, in welcher Form man es zubereitet. Besonders in die Weihnachtszeit passt dieses Früchtebrot ausgezeichnet.
Es muss einige Tage ruhen, bis es durchgezogen ist.

Zutaten

+ 1 kg getrocknete Feigen möglichst ohne Haut
+ 200 g Mandeln
+ 200 g Pistazien
+ 100 g Walnüsse
+ 100g Schokoladenstreusel, z.B. von Amedei Toscano Black, klein gehackt
+ 1 TL geriebene Orangenschale
+ Mark einer Vanilleschote
+ 2 cl Minzextrakt
+ Puderzucker

Backutensilien:
Schneidebrett, Backblech, großes Hackmesser, Form mit Deckel

Anleitung

Die Feigen grob hacken. Eine Schicht Feigen auf dem Boden der Form ausbringen und auch den Rand damit auskleiden.
Die Mandeln auf einem Backblech 5-10 min bei ca. 190°C im Backofen rösten und anschließend mit einem Tuch die Schale abreiben. Die Mandeln, Walnüsse und Pistazien grob hacken.

Die Früchte und Nüsse vermischen und eine Schicht der Mischung in die Form geben.
Darüber wieder eine Schicht Feigen geben.

Die Masse zusammenpressen.
Die Form mit einem gut sitzenden Deckel verschließen und einige Tage ruhen lassen.

Das Feigenbrot aus der Form nehmen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. Es kann nun in Stanniolpapier aufbewahrt werden, bis es gegessen wird.