Ossobuco

Kalbshaxe

0 Kundenrezension(en)
Kalbshaxe
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    1
  • Zubereitungszeit:
    20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    100 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 8 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Ein kräftigendes Gericht für kalte Wintertage ist Ossobuco. Wörtlich übersetzt heißt dieses traditionelle Mailänder Gericht Knochen mit Loch. Es wird zu Mailänder Risotto serviert, aber Sie können auch Kartoffeln dazu reichen.

Zutaten

+ 1 kg 4 Beinscheiben Kalbfleisch
+ 2 EL Mehl
+ 200 g Möhren
+ 200 g Staudensellerie
+ 6 EL Olivenöl
+ 500 g geschälte Tomaten, z.B. San Marzano
+ ¼ Liter Fleischbrühe
+ ¼ Liter Weißwein
+ 1 Prise Zucker
+ Salz, z.B. feines Meersalz
+ Pfeffer, z.B. fünffarbiger Pfeffer

Für die Gremolata:
+ ½ Bund glatte Petersilie
+ Rosmarin
+ 1 unbehandelte Zitrone
+ 3 Knoblauchzehen

Anleitung

Das Kalbfleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Das Gemüse putzen, waschen und fein würfeln.

Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Darin die Fleischscheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Die Gemüsewürfel hinzufügen und leicht andünsten. Die Tomaten (wenn aus der Dose mit Saft), die Fleischbrühe und den Weißwein hinzufügen.

Die Beinscheiben zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 75 min. schmoren. Nach Belieben die Gremolata jetzt hinzufügen oder später auf das Gericht streuen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.

Gremolata:
Die Schale der Zitronen fein abreiben. Die Petersilie und den Rosmarin hacken, die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Alles vermischen.