Minestrone

Minestrone Gemüsesuppe

0 Kundenrezension(en)
Minestrone Gemüsesuppe
  • Personen:
    4 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    60 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 10 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Aus der Lombardei kommt dieses herzhafte winterliche Rezept für eine Gemüsesuppe. Typisch für die Mailänder Variante ist die Verwendung von Schweineschwarte und Reis.
Minestrone kann man gut auf Vorrat zubereiten und schmeckt nach dem Aufwärmen sogar noch besser.
Bitte beachten Sie für Ihre Zeitplanung, dass die Bohnen 12 Stunden gewässert werden müssen.

Zutaten

+ 100 g Arborio-Reis
+ 150 g Kohl
+ 300 g Zucchini
+ 200 g Möhren
+ 50 g kleine Zwiebeln
+ ca. 150 g Zwiebeln
+ 3 Stiele Sellerie (ca. 150g)
+ 150 g kleine Kartoffeln
+ 50 g getrocknete Borlotti-Bohnen
+ 125 g Tomanten aus der Dose
+ 1 EL Tomatensoße
+ 1 Zehe Knoblauch
+ 6 Blätter Salbei
+ 3 Zweige Rosmarin
+ 1 Bund Petersilie
+ 30 g Schmalz
+ 50 g Schweinespeck
+ 50 g geriebener Parmesan
+ Salz und Pfeffer zum Abschmecken
+ 3 EL Olivenöl
+ Wasser

Anleitung

Die Bohnen mindestens 12 Stunden wässern, das Wasser anschließend nicht verwenden.
Die Kräuter fein hacken.
Die roten Teile des Specks in Streifen schneiden, die weiße Schwarte würfeln.
Das Gemüse waschen und ebenfalls würfeln, jedoch gröber als den Speck.

Den Kohlkopf halbieren, die weiße Mitte entfernen und die Blätter in Streifen schneiden.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Knoblauchzehe hinzugeben und darin bräunen. Anschließend die Knoblauchzehe wieder entfernen, dann die Speckstreifen anbraten und die gehackte Zwiebel hinzugeben und eine Minute braten. Dann die Speckwürfel hinzugeben und ein paar Minuten braten.

Anschließend nach und nach die Kartoffeln, Sellerie, Möhren, Zucchini und Bohnen hinzugeben und alles mit einem Holzlöffel umrühren.
Dann die kleinen geschälten Zwiebeln hinzugeben, anschließend Salbei, Rosmarin, gehackte Tomaten und schließlich die Petersilie. Mit dem Holzlöffel erneut umrühren und dann gerade so viel Wasser hinzugeben, dass es bis zur Oberfläche des Gemüses reicht.
Dann den geschlossenen Topf bei geringer Hitze 40 min köcheln lassen. Danach die Tomatensoße, den Kohl und den Reis hinzufügen. Erneut 20 min bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Testen, ob das Gemüse gar ist, wenn nicht, weitere 5-10 min kochen lassen.
Dann die Suppe vom Herd nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen und anschließend den geriebenen Parmesan darüber geben und servieren.