Panettone

Panettone

0 Kundenrezension(en)
Panettone
  • Personen:
    8 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    180 Minuten
  • Gesamtzeit:
    600 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 11 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Wie beim Weihnachtsstollen dauert die Zubereitung von Panettone sehr lange. In der Zwischenzeit kann man Weihnachtseinkäufe (online) erledigen oder Geschenke einpacken, so man sie schon gekauft hat.

Zutaten

+ 800 g Mehl
+ 15g Hefe
+ 100 ml Milch
+ 150 g Butter
+ 2 Eigelb
+ 4 Eier
+ 300 g Zucker
+ 1 Prise Salz
+ 80 g kandierte Früchte (Citronat, Orangeat…)
+ 50 g Rosinen
+ 25 g Vanillezucker zum Bestäuben

Anleitung

Man benötigt für das Backen von Panettone eine spezielle Backform, jedoch kann man sich mit einem mit Backpapier ausgeschlagenen Blumentopf abhelfen. Er sollte einen Durchmesser von ca. 20 cm und eine Höhe von 25 cm haben.

Am ersten Tag Hefe, 200g Mehl und Milch in eine Schüssel geben und (mit den Händen) einen Teig kneten. Dann den Teig über Nacht mit einem Tuch bedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

Am nächsten Tag zum Teig weitere 100g Mehl und ein paar Tropfen warmes Wasser hinzugeben und wieder bedeckt 2 Stunden gehen lassen.

Den Vorgang mit weiteren 100g Mehl und genügend warmem Wasser wiederholen, dass ein weicher und elastischer Teig entsteht. Den Teig weitere drei Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Rosinen im warmen Wasser mindestens 20 Minuten quellen lassen.

Die Butter in einem kleinen Topf (oder in der Mikrowelle) bei schwacher Hitze schmelzen. Mit einem Teil der Butter die Backform einfetten, sofern kein Backpapier verwendet wird.

In einem anderen Topf Zucker und Salz in ein wenig Wasser bei niedriger Temperatur auflösen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die ganzen Eier und Eigelbe hinzufügen. Die geschmolzene Butter unterrühren.

Nun den Rest des Mehles (400g) mit dem Butter-Zucker-Ei-Gemisch langsam verrühren.

Den Teig (mit Knethaken) kneten und nach einiger Zeit die Rosinen und die kandierten Früchte beimischen.

Dann den Hefeteig hinzugeben und erneut mit Knethaken durchkneten.

Den Teig in die Backform (oder den Blumentopf) geben, mit einem Tuch abdecken und für mindestens drei weitere Stunden gehen lassen.

Den Ofen auf 180°C (Gasherd Stufe 3) vorheizen. Den Kuchen erst bei der vollen Temperatur in den Ofen stellen und 45 Minuten backen, bis die Oberfläche dunkel geworden ist.

Den Kuchen über Kopf abkühlen lassen, damit die Früchte nicht auf den Boden sinken können.

Den abgekühlten Kuchen nach Belieben mit Vanille- oder Puderzucker bestreuen.