Capra alla Molisana

Ziegenfleisch nach Moliser Art

0 Kundenrezension(en)
Ziegenfleisch nach Moliser Art
  • Personen:
    6 Person(en)
  • Schwierigkeit:
    2
  • Zubereitungszeit:
    30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    90 Minuten
  • Beliebtheit:
    gefällt 2 Person(en)

zurück zu den Rezepten

Rezeptinformationen

Aus der bergigen Region Molise stammt dieses würzige Rezept für Ziege. Servieren Sie es mit Rosmarinkartoffeln oder Couscous. Das Fleisch muss über Nacht ziehen, also rechtzeitig mit den Vorbereitungen beginnen.
Der leichte Wildgeschmack einer jungen Ziege kann auch Mitteleuropäer begeistern.

Zutaten

+ 1 kg Ziegenfleisch
+ 1 l Rotwein
+ 2 Lorbeerblätter
+ 2 Salbeiblätter
+ 2 Rosmarinzweige
+ 1 Peperoncino
+ 5-6 EL Olivenöl
+ 1 fein gehackte Zwiebel
+ Salz
+ 500 g Dosentomaten

Anleitung

Das Ziegenfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Anschließend in eine Schüssel geben und den Rotwein darüber gießen. Dazu den Lorbeer, Salbei, Rosmarin und Peperoncino geben.
Das Fleisch über Nacht an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Das Olivenöl in einer halbhohen Kasserolle erhitzen und die gehackte Zwiebel darin andünsten. Das Fleisch hinzu geben und kräftig anbraten.
Dann nach und nach etwas von dem Wein aus der Marinade dazu gießen. Den Wein verkochen lassen. Anschließend das Fleisch salzen und die in grobe Stücke gehackten Tomaten dazu geben.

Im geschlossenen Topf weiter garen und gelegentlich etwas kochendes Salzwasser dazu gießen.
Bei niedriger Hitze so lange köcheln, bis das Fleisch weich und der Bratfond recht dickflüssig ist.