„Aceto Balsamico" - passende Beiträge

Balsamico Dressing – Rezept schnell und einfach

Genießen Sie dieses Dressing zu einem Rohkostsalat aus Orangenfilets, gehobeltem Fenchel und schwarzen Oliven. Im Winter können Sie es mit Feldsalat, Rucola, Spinatblättern oder Radicchio servieren. Im Sommer ist das Balsamico Dressing für Tomate-Mozzarella perfekt.

...weiterlesen...

Edler Essig: Wie wird Acteo Balsamico eigentlich hergestellt?

1863 schrieb Giuseppe Giusti, Gründer der ältesten Acetaia (= Essigmanufakur) Modenas: „Die Perfektion der Balsamico genannten Essige hängt von genau drei Faktoren ab: der Auswahl der Trauben, der Qualität der Fässer und der Zeit.“

...weiterlesen...

Ciao! Ich bin’s! Ihr Grana Padano.

Ich bin ein Bruchkäse! Versuchen Sie bitte nicht, mich in Scheiben zu schneiden und aufs Brot zu legen! Brechen Sie mich lieber mit einem kurzen, mandelförmigen Messer in Stücke! In Stücken mache ich mich dann gut in Ihrem Salat. Sie können mich auch einfach so aus der Hand essen. Ein Tropfen Aceto Balsamico passt äußerst gut zu mir. Sie können mich aber auch hobeln oder reiben! Jederzeit! Sehr gerne! Am liebsten möchte ich nämlich Ihre Pasta küssen!

...weiterlesen...

Italienische Lebensmittel

Italienische Lebensmittel

Italienische Lebensmittel gehören heute in den meisten Haushalten zum alltäglichen Bild. Und selbst wenn es sich doch nicht immer um original-italienische Lebensmittel handelt, so haben doch das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg und die damit verbundenen Reisen und die italienischen Gastarbeiter enorm zu Veränderungen auf dem deutschen Speiseplan beigetragen. Nudeln und Pizza selbst zuzubereiten, ist heute so normal, dass wir meistens gar nicht mehr darüber nachdenken.

...weiterlesen...

Tomatenessig

Neuer Küchentrend: Tomatenessig

Ein neuer Trend in der Küche ist Tomatenessig. Nach dem Boom des Aceto Balsamico, der den Preis für Aceto balsamico tradizionale in die Höhe schießen ließ, haben Spitzen- und Hobbyköche eine neue Essigart aus Italien entdeckt: den Aceto ai pomodori. Zwar gibt es Tomatenessig auch von nicht-italienischen Herstellern, doch als wichtiges Anbauland für Tomaten (vor allem im Süden des Landes) liegt es nahe, die erntefrischen roten Früchte vor Ort zu verarbeiten. Denn nur die ausgereiften Tomaten haben genügend Fruchtsüße, um sie zu hochwertigem Tomatenessig zu verarbeiten.

...weiterlesen...

Erster Zwischenstopp in Innsbruck und Weiterfahrt nach Italien

23. 10. 2009
Da Aldo fährt, habe ich jetzt etwas Zeit, die ersten Eindrücke der Reise zu beschreiben. (Hoffentlich hält der Akku…) Gestern Abend oder eigentlich eher Nacht kamen wir um 1 in Innsbruck an und waren völlig erschöpft von der langen Autofahrt. Nachdem wir einigermaßen ausgeschlafen hatten, gab es ein zünftiges Südtiroler Frühstück. Danach machten wir uns auf den Weg ins das 1000 km entfernte Alatri. Die Kleinstadt liegt im Latium und etwa 80 km von Rom entfernt.

...weiterlesen...

Acetaia Leonardi Balsamico-Herstellung

Nach den Ölmühlen haben wir uns heute mal eine Acetaia angesehen. So heißen die Essigfabriken in Italien. Naja, richtige Fabriken sind es nicht, sondern meistens Familienbetriebe. In dem Örtchen Magreta bei Modena in der Nähe des Flusses Secchia liegt die Villa der Familie Leonardi. Der Betrieb besteht seit 1871 und stellt besten Aceto Balsamico Tradizionale di Modena her. Ein sehr langer Titel, aber nur so heißt der echte Balsamessig aus Modena und Umgebung. Zur Unterscheidung von echtem ABTM (so die offizielle Abkürzung) vom Supermarkt Aceto Balsamico di Modena gleich mehr.

...weiterlesen...