„ölmühle" - passende Beiträge

Feinschmecker Olio Award 2013: Die besten intensiv fruchtigen Olivenöle

1. Platz Feinschmecker Olio Award 2013: Rincón de la Subbetica von Almazaras de la Subbética in Andalusien

Es können nicht nur italienische Olivenöle den Feinschmecker Olio Award 2013 gewinnen – leider. Da Spanien und Italien die meistproduzierenden Olivenöl-Länder sind, liegt es auf der Hand, dass auch aus Spanien Qualität kommt. So ging in diesem Jahr der erste Platz in der Kategorie der intensiv fruchtigen Olivenöle nach Andalusien. Das Olivenöl Rincón de la Subbetica wird zu 100% aus der typisch spanischen Olivensorte Hojiblanca gepresst. Es zeigt frische Aromen von frisch geschnittenen Kräutern, Tomaten und Äpfeln. Im Geschmack ist es anfangs weich und lieblich, entwickelt dann aber einen leicht bitteren und scharfen Ton. Das spanische Gewinner-Öl hat bereits zahlreiche Auszeichnungen gewonnen, darunter bereits 2010 im Feinschmecker, im Flos Olei-Wettbewerb, Lleida Nature und Sol d’Oro.

...weiterlesen...

Frantoio Venturino Bartolomeo Reisebericht

Zu Besuch bei Venturino Bartolomeo di Venturino Valter in Ligurien

Von der recht küstennahen A10 schlängelt sich die teilweise ziemlich holprige Straße in das Örtchen Diano San Pietro in Ligurien, vorbei an Olivenbäumen, Obstbäumen, Pinien, Agaven, Palmen, Kakteen und selbstverständlich durch weitere Dörfer. In den schmalen Gassen der Dörfer sind wir froh, dass nur wenig Verkehr ist, denn das könnte mit Gegenverkehr ganz schön eng werden. Doch schließlich erreichen wir Diano San Pietro und fahren von dort aus die wenigen Kilometer bis zur Ölmühle oder Frantoio Venturino, wo wir mit Valter verabredet sind.

...weiterlesen...

Frescolio Olivenöl neue Ernte 2012

Cutrera Frescolio – Frisch gepresst aus Sizilien

Jedes Jahr Anfang November, wenn im sonnigen Süden Siziliens die reifen Oliven geerntet werden, presst Olivenmüller Sebastiano Cutrera sein berühmt-berüchtigtes Frescolio.
Auch 2012 war die Ernte dank einem heißen Sommer und einem milden Herbst hervorragend! Diese Woche wurde geerntet und das Ergebnis ist Extraklasse! Mit einer unvergleichlichen angenehmen Schärfe im Abgang duftet das neue Öl wunderbar nach frisch gemähtem Gras, Artischocken, Kräutern und der Schale von saftigen Mandarinen und Zitronen.

...weiterlesen...

Testsieger: L’Aspromontano BIO Olearia San Giorgio gewinnt 1. Platz beim Leone d’Oro

Leone d’Oro dei Mastri olearii

Der Leone d’Oro dei Mastri olearii ist einer der bedeutendsten italienischen Wettbewerbe für die Qualität von Olivenöl. Wie bei anderen Olivenöl-Tests auch, werden die Preise in den Kategorien fruchtig, mittelfruchtig und mild vergeben. Eine besondere Auszeichnung ist außerdem die Gran Menzione (dt. Große Nennung), die in den vergangenen Jahren von „unseren“ Ölmühlen bereits die Olearia San Giorgio und Quattrociocchi gewonnen haben.
In diesem Jahr hat es erneut die Olearia San Giorgio unter die Erstplatzierten geschafft.

...weiterlesen...

Olivenöl aus Molise

Olivenöl aus Molise

An der Adria liegt die italienische Region Molise, deren Geschichte, Kultur und Landwirtschaft sehr denen der Nachbarregionen Abruzzen und Apulien ähnelt. Bis 1970 waren Molise und Abruzzen eine Region. Mit 4,438 km² Fläche ist Molise die zweitkleinste Region Italiens; nur etwa 300.000 Menschen leben dort. Landwirtschaft spielt in der Region eine wichtige Rolle als Lebensunterhalt; Olivenöl ist nur eines der qualitativ hochwertigen Produkte, die hier hergestellt werden. Daneben sind es vor allem Wein, Gemüse, Pasta und Milchprodukte, die in Molise produziert werden.

...weiterlesen...