„Venedig" - passende Beiträge

Gondolieri

Sie gehören zu Venedig wie die Rialtobrücke, der Markusplatz oder die Tauben darauf – die Gondolieri. Seit Jahrhunderten dienen sie Venezianern als wichtiges Verkehrsmittel. Seit durch den Ausbau des Eisenbahnnetzes verstärkt Touristen in die Lagunenstadt kamen, fahren die Gondeln auch mehr und mehr Besucher durch das romantische Venedig.

...weiterlesen...

Cocktail Bellini

Wenn es fruchtig und auch ein wenig feierlich sein soll, ist der Bellini der Cocktail der Wahl. Der Cocktail besteht aus Prosecco und dem Fruchtmark weißer Pfirsiche im Verhältnis 2:1. Naturgemäß – denn Prosecco wird in der Region Venetien hergestellt – entstand der Bellini in der norditalienischen Region Venetien, genauer in Venedig.

...weiterlesen...

Sehenswürdigkeiten in Venetien

Urlaub in Venetien

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Venetien gehören ganz sicher die zahlreichen Brücken in Venedig und der berühmte Balkon der Julia in Verona. Doch auch außerhalb Venedigs gibt es beeindruckende Brücken zu sehen, beispielsweise die Ponte Vecchio in Bassano del Grappa. Und auch sonst gibt es viele interessante Sehenswürdigkeiten in Venetien: wie in ganz Italien Kirchen aus vielen Jahrhunderten, Amphitheater aus römischer Zeit, wunderschöne Villen, aber auch weitläufige Parks und Gärten.
Auch landschaftlich hat Venetien einiges zu bieten – von den Dolomiten über die Hügellandschaft der Euganeischen Hügel und Colli Berici bis zur Poebene und schließlich die Adriaküste.

...weiterlesen...

Murano-Glas und die Traditionen der Glasbläser

Glas aus Murano

Murano-Glas ist weltberühmt. Die Glasbläser aus der Kommune Murano etwa einen Kilometer nördlich von Venedig erschaffen seit dem 13. Jahrhundert unnachahmliche Kunstwerke aus Glas. Dabei waren die Glasbläser ursprünglich in Venedig ansässig gewesen, doch wegen der Feuergefahr wurden sie nach Murano „verbannt“. Seit dem 14. Jahrhundert blühte der Export, vor allem mit Spiegeln und Glasperlen. Die Glasbläser hüteten ihre Geheimnisse und gaben sie nur von Generation zu Generation weiter. Es war ihnen auch verboten, die Republik von Venedig zu verlassen und ihre Handwerkskunst im Ausland zu betreiben. Man kann sagen, dass sie wie Gefangene auf der Insel lebten, jedoch hatten sie innerhalb des Staates Venedig immerhin das Recht, eine Waffe zu tragen.

...weiterlesen...

Karneval in Venedig

Die Tradition des Karnevals

Da man dieser Tage wieder vom Ausgelassensein der Jecken im deutschen Fernsehen kaum flüchten kann, habe ich mir heute das Thema italienischer Karneval vorgenommen, der irgendwie einen kultivierteren Beigeschmack hat. Aber was ist eigentlich Karneval und warum wird er gefeiert? Den meisten ist bekannt, dass mit Beginn der Fastenzeit der Spaß vorbei ist und genau das ist auch der wichtigste Punkt. Denn die wahrscheinlichste Wortherkunft leitet Karneval vom Mittellateinischen ab mit der Bedeutung „Fleisch, leb wohl!“.

...weiterlesen...