In eigener Sache

Themen, die den Shop oder Gustini allgemein betreffen, sind in dieser Kategorie zu finden

Das Jahr 2016 mit den Gustini-Foodscouts

2016 waren die Gustini Foodscouts Jens und Gesualdo wieder in Italien unterwegs, auf der Suche nach dem besten Geschmack Italiens. Viele kleine Manufakturen und alteingesessene Familienbetriebe haben sie besucht... Die Highlights des Jahres haben Jens und Aldo hier für Sie zusammengetragen!

...weiterlesen...

Mundus Vini 2016 – Gold für Primitivo Barone Mavelli

Unser "Hauswein", der kräftig-samtige Primitivo Barone Mavelli, erhielt die Goldmedaille bei MUNDUS VINI 2016 und heimst damit den begehrten internationalen Weinpreis ein.

...weiterlesen...

Stiftung Warentest Olivenöl 2016

Stiftung Warentest veröffentlichte im Heft „test“ 02/2016 unter dem Titel „Von wegen höchste Güteklasse“ die Ergebnisse eines Olivenöltestes. Von den 26 geprüften Olivenölen befand sie 13 für „mangelhaft“, nur einmal wurde die Note „gut“ vergeben. Auch das Olivenöl Antico Frantoio della Fattoria wurde beanstandet. Konfrontiert mit dem Prüfbericht, haben wir sofort mit der vollständigen Aufklärung der Auffälligkeiten begonnen. Den Klärungsprozess legen wir an dieser Stelle offen und transparent dar...

...weiterlesen...

Olivenöl aus Italien – Die Missernte 2014

Italien erlebte im vergangenen Herbst die schlechteste Oliven-Ernte seit über 40 Jahren. Viele unserer Erzeuger haben große Ernteausfälle zu verzeichnen, besonders im Norden und in der Mitte des Landes. Aber heißt das, es gibt nun kein Olivenöl aus Italien mehr?

...weiterlesen...

Die Foodscouts – Jahresrückblick 2014

2014 waren wir Gustini Foodscouts wieder in Italien unterwegs, auf der Suche nach den besten Spezialitäten, auf der Suche nach dem echten Geschmack Italiens. Viele kleine Manufakturen und alteingesessene Familienbetriebe haben wir besucht. Wo wir genau waren und welche Menschen wir getroffen haben, sehen Sie hier...

...weiterlesen...

Gustini-Weihnachtsfeier

Heute Abend ist es endlich soweit: Unsere Weihnachtsfeier findet statt. Wir sind sehr froh, dass wir an dem „geheimen Ort“ einen Termin im Dezember ergattern konnten, denn eine Weihnachtsfeier im November wäre irgendwie seltsam gewesen… Es wird nicht gewichtelt und auch nicht gejult, sondern wie es sich gehört, werden wir schlemmen. Aber da es ja heißt „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, werden wir unser köstliches Mahl mit Kochprofi-Unterstützung selbst zubereiten. Obwohl kochen ja auch ein Vergnügen sein kann.

...weiterlesen...