Nduja - pikante Streichsalami

(12)
Erleben Sie das fruchtige Feuer dieser außergewöhnlichen Salami-Spezialität aus Süditalien! Kräftig gewürzt mit tiefroten Chili und so voller Geschmack! Streichen Sie die weiche Nduja auf knuspriges Brot - einfach himmlisch.   Mehr erfahren
Verfügbar Nr.: 77141 14,90 CHF Kühlwaren inkl. MwSt. zzgl. Versand Kühlwaren Nr.: 77141 Menge 200 g GP: 100 g = 7,45 CHF
14,90 CHF Kühlwaren inkl. MwSt. zzgl. Versand Kühlwaren
Auf Lager
Auf den Wunschzettel Share on facebook
Menge 200 gGP: 100 g = 7,45 CHF Nr.: 77141 Zutaten
Jens Depenau
Empfohlen von Jens Depenau Frischegarantie
  • Schnell und sicher – Lieferung mit der Schweizerischen Post
  • Über 100.000 zufriedene Kunden
  • Liebevoll handverlesenes Sortiment
  • Foodscout Genuss-Garantie
Nduja - pikante Streichsalami
Nduja - pikante Streichsalami Auf den Wunschzettel Verfügbar Nr.: 77141
Verfügbar Nr.: 77141 14,90 CHF Kühlwaren inkl. MwSt. zzgl. Versand Kühlwaren Nr.: 77141 Menge 200 g GP: 100 g = 7,45 CHF
14,90 CHF Kühlwaren inkl. MwSt. zzgl. Versand Kühlwaren
Madeo

Ernesto Madeo ist Kalabrier durch und durch. Von klein auf prägen ihn die kulinarischen Bräuche seiner Region. In Sachen Wurst ist den Kalabriern neben Chili besonders ihr Schwein heilig: ein schwarzes Schwein mit Zottelfell

Aus der Region Kalabrien

Zum Erzeuger
Produktdetails
Zutaten
Foodscout
FAQ
Produktdetails

Nduja - Hier erfahren Sie mehr:

Wie wird Nduja gemacht?

Für Nduja braucht man Schweinefleisch. Traditionell verlangt die Rezeptur Guanciale (aus dem Nacken) und Speckstücke wie Pancetta oder Lardello. Das Fleisch und der Speck werden im Wolf zu Mett verarbeitet und dann mit extra viel frischer und getrockneter Peperoncino vermischt. Die Wurst wird ganz leicht geräuchert und anschließend richtig lange getrocknet und gereift.

Peperoncino aus Spilinga

Heute findet sich Nudja in zahlreichen Rezepten der italienischen Sterneküche. Das war nicht immer so. Nduja ist eine Delikatesse, die eigentlich aus der Not heraus entstand. Die armen Bauern Kalabriens mussten stets alle Teile des Schweins verwerten. Viel feurige Peperoncino garantierte ihnen eine lange Haltbarkeit der Wurst. Das Örtchen Spilinga gilt als Ursprung und Hauptstadt der Nduja.

Nduja – Salami zum Streichen

Nduja gehört zur Familie der Salami. Das Außergewöhnliche ist ihre Konsistenz. Echte Nduja ist immer weich und streichzart. Man schneidet sie nicht in Scheiben, sondern streicht sie wie Paté oder Mett auf’s Ciabatta.

Nduja – Was für ein Name?

Der Legende nach stammt der Name aus dem Französischen. Andouille bezeichnet eine Wurst, die genau wie traditionelle Nudja im Naturdarm reift. Da die kalabrischen Bauern das französische Wort nicht aussprechen konnten, machten sie in ihrem Dialekt Nudja daraus.

Kalabrien

Zur Region
Zutaten

Zutaten

Schweinefleisch, scharfe Paprikacreme 15% (scharfe Paprika, Salz, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, Säureregulator : Citronensäure) Speisesalz, Dextrose, Gewürze und Kräuter, Antioxidationsmittel: Natriumascorbat, Konservierungsmittel: Kaliumnitrat, Natriumnitrit

Nährwertangaben

je 100 g
Brennwert479 kcal / 1978 kj
Fett44.2 g
davon gesättige Fettsäuren17.19 g
Kohlenhydrate 2.91 g
davon Zucker1.99 g
Eiweiss15.9 g
Salz7.12 g

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer

Madeo Industria Alimentare srl, Fraz. Macchia Albanese, I-87069 San Demetrio Corone

Foodscout

So lecker schmeckt Sugo con Nduja

Nduja - Unglaublich vielseitig!

Nduja schmeckt nicht nur auf dem Brot. Sie ist vielseitig in der Küche einsetzbar. Probieren Sie mal Nduja auf Pizza oder im Omelette! In Süditalien gibt es zahlreiche Tomatensoßen mit Nduja. Sie werden klassich mit Pasta gegessen.

Rezept: Pasta-Soße mit Nduja

Spaghetti mit Nduja-Soße gehören zu den typischen Vorspeisen der kalabrischen Küche. Dieses Sugo-Rezept lässt sich ganz schnell und einfach zubereiten.

Personen: 4
Schwierigkeit: einfach
Menüfolge: Basis-Rezept
Zubereitungszeit: 20 Minuten
    ZUTATEN
  • 500 ml Passata
  • 100 g Nduja
  • 1 grosse Zwiebel
  • Basilikumblätter
  • Prise Salz

ZUBEREITUNG

  1. 1. Entfernen Sie die Pelle der Nduja und zerdrücken Sie die Wurst grob mit einer Gabel.
  2. 2. Schälen Sie die Zwiebel und würfeln Sie sie fein.
  3. 3. Geben Sie nun Nduja und Zwiebel zusammen in eine Pfanne und warten Sie unter Rühren bei mittlerer Temperatur bis die Zwiebeln glasig werden.
  4. 4. Löschen Sie nun alles mit der Passata ab und lassen Sie die Sauce kochen bis sich die Nduja aufgelöst hat. Das dauert etwa 15 Minuten. Fertig!
  5. 5. Salzen sie nach Geschmack und dekorieren Sie die Teller am Ende mit dem frischen Basilikum. Fertig!

FAQ

Frische-Garantie

Gratis-Kühlversand

Gustini legt im Frische-Bereich großen Wert auf Qualität und bietet Ihnen deshalb Gratis-Kühlversand: ganz ohne Aufpreis oder Mindestbestellmenge.

Wann versendet Gustini Kühlartikel?

Gustini versendet Kühlartikel ausschließlich von Montag bis Mittwoch. So gewährleisten wir möglichst kurze Transportzeiten und die Zustellung vor dem Wochenende.

Wie werden Kühl-Artikel für den Versand verpackt?

Unsere Frische-Artikel werden zusammen mit gekühlten Gel-Elementen in einer Styropor-Box separat isoliert verpackt . Ihr Vorteil: Die mitgelieferten Kühl-Elemente können Sie zuhause beliebig oft wiederverwenden.

Wie erreicht mich das Paket sicher?

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Paket bei der Zustellung durch unseren Logistik-Partner DHL in Empfang genommen werden kann. Wir informieren Sie rechtzeitig per E-Mail über den Versand des Paketes.
Haben Sie zu Hause keine Möglichkeit, das Paket entgegenzunehmen, können Sie auch einen Nachbarn mit der Annahme beauftragen und eine abweichende Lieferanschrift (z.B. die des Nachbarn oder Ihre Büroanschrift) angeben.

Kundenbewertungen
(12)
Schreiben Sie eine Bewertung
Nicht allträglich...

Von Ralf Weber  am 15. Oktober 2015

Ich finde diese Nduja als Brotaufstrich auch besonders reizvoll. Ein nicht alltäglicher Genuss!

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Vielseitig!

Von Sascha Becker  am 20. April 2015

Diese Steichwurst ist ist ganz große Klasse! Das Aroma und die Schärfe begeistern mich immer wieder. Auf Brot oder aber auch auf Pizza oder mit Spaghetti ist sie vielseitig zu geniessen!

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Tomaten-Nduja-Sauce!

Von Gert Schwarz  am 29. Juni 2015

Eine Tomatensauce, in die diese aromatische Streichwurst gemischt wird, wird dadurch zu einer wahren Delikatesse! Ich rate jedem dies mal zu probieren!

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Unbedingt probieren!

Von Edmund Kuhn  am 28. Dezember 2015

Ich finde den Geschmack dieser Streichwurst am reizvollsten, wenn man sie auf echtem italienischen Brot geniesst. Das sollte man unbedingt mal probiert haben!

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
sehr ungewöhnlich

Von Moni  am 17. Juni 2018

Geschmackvoll, aber Achtung, wer nicht scharf isst, soll aufpassen. Mischen mit anderer Wurst, damit es nicht zu scharf ist.

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Einfach lecker

Von Bernd  am 14. August 2018

Die Wurst schmeckt sehr gut auf frisches Bauernbrot. Mann spürt zwar die Schärfe,ist aber gut zu essen.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Wahnsinn!

Von G.K  am 5. August 2018

Auf der Pizza oder einfach nur zum Brot, einfach Großartig !!!! sehr zu empfehlen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Enfach Spitze !

Von Holli61  am 14. April 2018

Habe lange nicht so eine feine Spezialität genossen.Schmeckt herrlich ! Wer der Schärfe nicht so mag,sollte die Wurst nicht so üppig auf das Brot schmieren. Trifft voll meinen Geschmack und übertrifft meine Erwartungen auch bezüglich ähnlicher Wurst aus Spanien. Wird wieder bestellt !! :-))

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
wirklich scharf!!!

Von Peter  am 8. März 2019

Man muss es probiert haben - vielleicht mit wenig Aufstrich beginnen, denn es ist sehr sehr scharf - aber fein!

0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Lecker

Von Sven  am 12. April 2018

Als Zusatz für Tomaten sugo oder aufs Brot oder ins Hackfleisch für Burger ein Genuß

0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
'Lieblings-Hausmacher'

Von Dottore Acqua  am 11. Januar 2018

Seit meinem ersten Urlaub am Capo Vaticano im wild-romantischen Kalabrien ist die kalabrische Nduja meine 'Lieblings-Hausmacher'!

0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Wurst der Extraklasse

Von Sabine Kluge  am 9. Dezember 2017

Da ich gern scharf esse bin ich von dieser Wurst total begeistert.
Eine sehr gute Schärfe und gut zu streichen . Einfach mal probieren ...wer gern scharf isst !

0 von 0 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich .

War diese Bewertung hilfreich? Melden
Produkt bewerten
  • Quality
    Zum Bewerten Stern auswählen