Weiche Mandelkekse – Paste di Mandorla

Die weichen Mandelkekse sind ein gebackenes Aushängeschild der Insel Sizilien. Sie gehören aber auch in Apulien, Kalabrien und vielen italienischen Regionen zum traditionellen Gebäck. Wer sie einmal probiert, verliebt sich garantiert!

Weiche Mandelkekse – Paste di Mandorla
0

Italienische Mandelkekse – Paste di mandorla

Zubereitungszeit 1 Stunde
Dauer: 1 Stunde
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten

  • 250 g Mandeln , gemahlen
  • 200 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 2 TL Honig
  • 1 Bio-Orange , Abrieb
  • 3 TL Puderzucker

Anleitungen

  • In einer großen Schüssel die gemahlenen Mandeln mit dem Zucker, dem Eiweiß, dem Honig und dem Orangenabrieb zu einem klebrigen, glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel dann zugedeckt eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Den Ofen in der Zwischenzeit auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Nun etwa walnussgroße Portionen mit einem Esslöffel vom Teig abstechen und zu Kugeln formen.
  • Die Kugeln im Puderzucker wälzen und mit 10 cm Abstand auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Jede Kugel obenrum zwischen zwei Fingern zusammenzwicken.
  • Nun für 10 Minuten in den Backofen schieben. Wenn sie leicht golden aussehen, sind sie gut.
PDF

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Bewerten

Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Hi, ich bin Jens! Italienliebhaber, Hobby-Barista und Gründer von Gustini, Deinem Shop für die leckersten Spezialitäten aus Bella Italia. Ich bringe Dir Italien auf den Tisch!

Jetzt Kommentar hinterlassen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.